Vitamine

Was sind Vitamine eigentlich? Wie viel und durch welche Nahrungsmittel können wir sie zu uns nehmen? - Wir stellen Ihnen hier alle essentiellen und lebensnotwendigen Vitamine der Reihe nach vor. Wir sagen Ihnen, in welchen Lebensmitteln welche Vitamine hauptsächlich vorkommen und wie viel man täglich davon zu sich nehmen sollte.

Vitamin A"Fertiges" Vitamin A, Fachbezeichnung Retinol, kommt nur in tierischen Produkten vor. In vielen pflanzlichen Produkten ist es in Form eines Provitamins ( meist ß-Carotin) enthalten. Es kann im menschlichen Körper in Vitamin A umgewandelt werden.

Vitamin DVitamin D ist das Vitamin, das wir brauchen um gesunde Knochen zu bekommen und diese zu erhalten. Es sorgt dafür, dass der Körper ausreichend Kalzium aus der Nahrung aufnehmen kann und fördert die Einlagerung von Kalziumsalzen in die Knochen. Man könnte sagen: Vitamin D ist der Schlüssel, der dem Kalzium die Tür zum Knochen öffnet.

Vitamin EVitamin E ist ein Sammelbegriff für verschiedene Verbindungen mit Vitamin E Aktivität. Beim Menschen wirkt eines davon, das Alpha-Tocopherol, am besten. Leider kann der Mensch nur ca. 30% des zugeführten Vitamin E aufnehmen, der Rest wird ausgeschieden.

Vitamin K

Vitamin K gehört zu den fettlöslichen Vitaminen. Es ist eines der unbekanntesten Vitamine und hat doch eine große Wirkung. Wir brauchen es, damit unser Blut gerinnen kann. Fehlt uns Vitamin K, so  werden einige der wichtigen Gerinnungsfaktoren nicht – oder nicht ausreichend gebildet und eine Blutung würde bei entstandenen Wunden und Verletzungen  nicht gestoppt.